Breitbandzweckverband im Amt Süderbrarup

 

TAViAS

 

 

 

WIREG

 

 

 
Link verschicken   Drucken
 

Stellenausschreibung - eine/n Projektmanager*in für den Bereich Smart City (w/m/d)

05.09.2019

 

Stellenausschreibung

 

Das Amt Süderbrarup sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine/n Projektmanager*in für den Bereich Smart City

(w/m/d)

 

in Vollzeitbeschäftigung (39 Std./Woche).

 

Als öffentlicher und moderner Dienstleister, welcher fortlaufend eine Weiterentwicklung der gesamten Region anstrebt, steht das Amt Süderbrarup mit ca. 11.400 Einwohner*innen als kompetenter und bürgerfreundlicher Ansprechpartner zur Verfügung und betreut insgesamt 13 amtsangehörige Gemeinden sowie drei Zweckverbände.

 

Das Amt Süderbrarup wird als bundesdeutsche Modellkommune „Smart City" technologisch fortschrittlicher, effizienter, grüner und sozialer.

 

Begleiten und gestalten Sie das Projekt „Smart City"!

 

Ein wesentlicher Baustein auf dem Weg der Digitalisierung ist die Kommunikation mit den Bürger*innen sowie mit den Kooperationspartnern aus beispielhaft Wirtschaft und Wissenschaft.

 

Das Tätigkeitsfeld umfasst insbesondere folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Projektplanung und –koordination im Vorhaben „Smart City"
  • Erarbeitung von Strategien zur Umsetzung der Smart City Charta
  • Koordination und Moderation von Arbeits- und Projektgruppen und Projektstakeholdern der digitalen Gesellschaft (Bürger*innen, Unternehmen, Wissenschaft, Politik, Vereinen/Verbände, Verwaltung)
  • Konzeption und Umsetzung von Smart-City-Projekten und Digitalisierungsvorhaben
  • Teilnahme an Arbeitskreisen, Projekt- und Gremiensitzungen
  • Ausarbeitung von schlüssigen Argumentationslinien, Übersichten und Präsentationen

 

Die Übertragung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten.

 

Es wird eine zuverlässige, belastbare, organisations- und kommunikationsstarke Persönlichkeit, die das breite Spektrum der auf die Stelle wahrzunehmenden Aufgaben beherrscht und setzt u.a. folgendes voraus:

 

  • Wünschenswert ist ein abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium in einem einschlägigen Bereich (z.B. Regionalmanagement, Geographie, Raum- und Umweltplanung, Kommunikation, Informatik).
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu analysieren und Ergebnisse verständlich und grafisch aufbereitet darzustellen
  • Kommunikations- und Begeisterungsfähigkeit, unternehmerisches Handeln, Entscheidungsfähigkeit und Selbstreflexion
  • hohes persönliches Engagement – auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Projektleitung/-steuerung, Projektcontrolling und Koordination oder Führungserfahrung
  • Moderationskompetenz und Verhandlungsgeschick
  • hohe Affinität zur Informations- und Kommunikationstechnik

 

Die Einstellung erfolgt auf Grundlage des Projektes „mart City" zunächst befristet bis zum 31.12.2022. Eine Weiterbeschäftigung ist bei Fortführung des Projektes möglich. Auf das Arbeitsverhältnis finden die tariflichen Regelungen des öffentlichen Dienstes (TVöD) Anwendung. Die Stelle wird derzeit bewertet, die Vergütung erfolgt entsprechend der Aufgaben.

 

Das Amt Süderbrarup fühlt sich den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet und fordert deshalb Frauen auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

 

Wenn Sie gerne eine vielseitige, anspruchsvolle und interessante Aufgabe übernehmen möchten, über die für das Amt erforderliche Eignung und Befähigung verfügen sowie den Modernisierungsprozessen in der öffentlichen Verwaltung offen und positiv gegenüberstehen, sollten Sie sich bewerben.

 

Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte per Email oder per Post bis zum 18. Oktober 2019 an das Amt Süderbrarup, Der Amtsvorsteher, Königstraße 5, 24392 Süderbrarup, bzw. Email: verwaltung@amt-suederbrarup.de, ein.

 

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihre Telefonnummer und Emailadresse für eine kurzfristige Kontaktaufnahme an.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Strauß (Leitender Verwaltungsbeamter - Tel.: 04641-7826) gerne zur Verfügung.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versandt werden. Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet.

 

Süderbrarup, den 04. September 2019

 

 

Amt Süderbrarup

Der Amtsvorsteher