Breitbandzweckverband im Amt Süderbrarup

 

TAViAS

 

 

 

WIREG

 

 

 
Link verschicken   Drucken
 

Stellenausschreibung Hausmeister

Amt Süderbrarup, den 14.10.2019

Stellenausschreibung

 

Das Amt Süderbrarup sucht zum 01.01.2020 in unbefristeter Anstellung

 

eine/n Hausmeister*in (w/m/d)

 

in Teilzeitbeschäftigung (20 Std./Woche).

 

Als öffentlicher und moderner Dienstleister, welcher fortlaufend eine Weiterentwicklung der gesamten Region anstrebt, steht das Amt Süderbrarup mit ca. 11.400 Einwohner*innen als kompetenter und bürgerfreundlicher Ansprechpartner zur Verfügung und betreut insgesamt 13 amtsangehörige Gemeinden sowie drei Zweckverbände.

 

Das Tätigkeitsfeld umfasst alle anfallenden Hausmeistertätigkeiten. Dazu gehören insbesondere:

 

  • regelmäßige Überwachung und Kontrollen der Amtsliegenschaften (zB Schulgebäude, -höfe, -sporthallen, Amtsgebäude, Flüchtlingswohnungen), der technischen Anlagen sowie des Mobiliars auf Ordnung, Mängel, Schäden und Sauberkeit
  • Überprüfungen von Elektroleitungen und elektrischen Geräten sowie der Heizungsanlage
  • Durchführung von kleineren Reparaturen, Wartungs-, Unterhaltungs- und Instandhaltungsarbeiten an sämtlichen technischen Anlagen und der gesamten Ausstattung; Mitteilung von Mängeln an den zuständigen Fachbereich
  • Koordination von Handwerker- und Wartungsfirmen
  • Kontrolle von extern vergebenen Wartungsarbeiten
  • Öffnungs- und Schließdienste
  • Unterstützung im Schulbetrieb
  • Koordination des eingesetzten Reinigungspersonals und Erfolgskontrolle
  • Materialbeschaffung
  • teilweise Pflege und Unterhaltung der Grün- und Außenanlagen mit der Durchführung von Winterdienst
  •  

Die Übertragung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten.

 

Gesucht wird eine hilfsbereite, flexible, engagierte und einsatzfreudige Person, mit einer erfolgreich abgeschlossenen handwerklichen bzw. technischen Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung, die sowohl selbstständig als auch im Team verantwortungsbewusst tätig ist und die gesundheitliche Eignung für die körperliche Arbeit besitzt. Der Besitz des Führerscheins der Klasse B ist als Einstellungsmerkmal von besonderem Vorteil.

 

Über die reguläre Arbeitszeit kann hinaus in den Abendstunden und teilweise an Wochenenden Rufbereitschaft angeordnet werden. In dieser Zeit hat sich die/der Stelleninhaber*in für eine eventuelle Arbeitsaufnahme bereit zu halten.

 

Auf das Arbeitsverhältnis finden die tariflichen Regelungen des öffentlichen Dienstes (TVöD) Anwendung. Die Vergütung erfolgt nach den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 5 TVöD.

 

Das Amt Süderbrarup fühlt sich den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet und fordert deshalb Frauen auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

 

Wenn Sie gerne eine vielseitige, anspruchsvolle und interessante Aufgabe übernehmen möchten, über die für das Amt erforderliche Eignung und Befähigung verfügen sowie den Modernisierungsprozessen in der öffentlichen Verwaltung offen und positiv gegenüberstehen, sollten Sie sich bewerben.

 

Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte per Email oder per Post bis zum 31. Oktober 2019 an das Amt Süderbrarup, Der Amtsvorsteher, Königstraße 5, 24392 Süderbrarup, bzw. Email: verwaltung@amt-suederbrarup.de, ein.

 

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihre Telefonnummer und Emailadresse für eine kurzfristige Kontaktaufnahme an.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Strauß (Leitender Verwaltungsbeamter - Tel.: 04641-7826) gerne zur Verfügung.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versandt werden. Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet.

 

Süderbrarup, den 09. Oktober 2019

 

 

Amt Süderbrarup

Der Amtsvorsteher